Festsaal in der Neue Aula der Eberhard Karls Universität Tübingen

Adresse:
Neue Aula der Universität Tübingen - Festsaal
Geschwister-Scholl-Platz / Wilhelmstraße 7
72074 Tübingen

Seit 1830 ist der große Saal der klassizistischen Neuen Aula ein Ort für Festakte und Weihestunden. 1845 wurde er erweitert und trägt seitdem den Namen Festsaal der Universität Tübingen. Beim Umbau 1931 erhielt der Festsaal eine elektrische Orgel der Firma Friedrich Weigle aus Echterdingen mit insgesamt 3944 Orgelpfeifen. Noch immer bietet die Orgel, die in früheren Zeiten sogar für Rundfunkaufnahmen diente, einen majestätisch-eleganten Anblick. Der Saal mit seinen rund 920 Plätzen bietet eine wundervolle Akustik und somit Raum für hervorragende Klassikkonzerte, die auf eine mittlerweile über 60-jährige Tradition zurückblicken können.


Routenanzeige

 
z.B. Stuttgart, Rotebühlstraße 15